Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
alibi bis alcunni (Bd. 1, Sp. 224)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis alibi? s. AWB alapi st. n.?
 
Artikelverweis 
alighha s. AWB allîh adj.
 
Artikelverweis 
[in aligoria (Pa), alligoria (K) Gl 1,182,40 ist lat. abl. sg. und wörtliche Übernahme des Lemmas; Ra übersetzt in geistlihem.]
 
Artikelverweis [
Alikin as. s. Eigennamen.]
 
Artikelverweis [
Aliko as. s. Eigennamen.]
 
Artikelverweis 
alint s. AWB alunt st. m.
 
Artikelverweis 
al io s. al D 3 und io adv.
 
Artikelverweis 
alipi? s. AWB alapi st. n.?
 
Artikelverweis 
aliz-ana s. allaz ana.
 
Artikelverweis 
alkefer mhd. (m.?); aus span.-port. alcáfar ‘Pferdedecke’, zu arab. kafal, vgl. Meyer-Lübke Nr. 4654, Lokotsch, Et. Wb. Nr. 991.
alkefer: nom. sg. Gl 3,374,14 (Jd, im Abschn. De stabulo).
(besonders prächtige) Pferdedecke oder sonst ein Schmuck des Pferdes: falera (gr. φάλαρα, vgl. Is., Et. xx, 16,1: phalerae ornamenta equorum sunt, et est sermo graecus); vgl. auch Diefb. Gl. 223c.
 
Artikelverweis 
alcunni st. n. — Graff IV, 441.
al-chunni: dat. sg.? (lat. abl.) Gl 1,697,6 (Sg 299, 9./10. Jh.; zum Dat. vgl. Schatz, Ahd. Gr. § 313).
Gesamtheit: [dicebat (der Bote des Königs)] omni genere [regi ea (die Tempelgefäße) esse deferenda, 2. Macc. 3,13] = ‘vollständig, sämtlich, jede Art oder Gattung’.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: