Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
cadevize bis caffa (Bd. 2, Sp. 1)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis cadevize (Wiesbaden 2), cateuizze (Cheltenham 9303) cauenel Gl 3,398,29 (Hildeg., 13. Jh.), ungedeutet. Der Umgebung nach, die weitgehend mit den Glossen des AbschnittsDe plaustroin SH A u. bes. in SH B (vgl. Gl 3,166,9 ff. u. 212,25 ff.) übereinstimmt, müßte es sich um einen Wagenteil handeln.
 
Artikelverweis 
cadim s. AWB gadum st. n.
 
Artikelverweis 
cadiuuurti Gl 1,90,18 s. gi-uuurti st. n.
 
Artikelverweis 
cadoinc Gl 1,20,33 s. AWB gi-thuuing st. m. n.
 
Artikelverweis 
caduadic Gl 1,120,35 s. ? AWB gi-thuuedden sw. v.
 
Artikelverweis 
cadungan s. AWB thuuingan st. v.
 
Artikelverweis 
cadus cadus Gl 1,94,32 ist lat. cadus, gr. κάδος ‘Krug’.
 
Artikelverweis 
caenomia Gl 1,94,36 ist lat. coenomyiagemeine Fliege’.
 
Artikelverweis 
cænsincli Gl 3,10,37 s. gensinglîn st. n.
 
Artikelverweis 
cafer Gl 3,527,32 s. kampher st. m.
 
Artikelverweis 
caffa s. AWB kappa st. f.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: