Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
thuruhklenan bis thuruh[h]lûttar (Bd. 2, Sp. 786 bis 787)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis thuruhklenan s. AWB thuruh-klenan. [Bd. 2, Sp. 787]
 
Artikelverweis 
thuruhkund adj. — Graff IV,419.
dhurah-chunt: Grdf. I 3,8.
genau bekannt, offenkundig: zi uuizssanne ist nu uns chiuuisso, dhazs fater einemu ist dhurahchunt, huueo ir sunu chibar scire autem manifestum est solum patrem quomodo genuerit filium. Vgl. hierzu Eggers, Wb. S. 71 s. v. manifestus:Fehlübersetzung oder absichtliche Umformung? Der Übersetzer gibt den lat. Satz ... wieder, als stände im Lat. sciendum autem nobis est manifestum esse soli patri ...’. Für diese Ansicht scheint zwar die Wortwahl zu sprechen, man müßte aber ein grobes Mißverständnis des lat. Textes annehmen. Wenn man jedoch (uns) zi uuizssanne ist lat. manifestum est u. ist dhurahchunt lat. scire im Acc. c. inf. zuordnet, ergibt sich eine einwandfreie Übersetzung.

[Blum]


 
Artikelverweis thuruhkunden s. AWB thuruh-kunden.
 
Artikelverweis 
thuruhlehhan s. AWB thuruh-lehhan.
 
Artikelverweis 
thuruhleiten s. AWB thuruh-leiten.
 
Artikelverweis 
thuruhlîdan s. thuruh-lîdan.
 
Artikelverweis 
thuruhlioht adj., mhd. durchliuht, nhd. durchlaucht, -leucht.
durh-liehte: nom. sg. n. S 153,14 (Hi. u. Hö.).
durch und durch leuchtend, hell glänzend, vom Glas: siu (die himmlische Gottesburg) ist in goldes sconi, samo daz durhliehte glas.

[Reps]


 
Artikelverweis thuruhliuhten s. AWB thuruh-liuhten.
 
Artikelverweis 
thuruhliuhtîg adj., mhd. Lexer durchliuhtec, nhd. DWB durchlauchtig für älteres -leuchtig; mnd. dörchlüchtich, mnl. doreluchtich. — Graff II,146.
durch-luhtige: nom. pl. Gl 3,419,59 (Hd.).
ganz von Licht erfüllt, durch und durch leuchtend, durchscheinend: durchluhtige translucidae.

[Reps]


 
Artikelverweis thuruh[h]loufan s. AWB thuruh-[h]loufan.
 
Artikelverweis 
thuruh[h]lûttar adj., mhd. Lexer durchlûter, frühnhd. durchlauter. — Graff IV,1107.
duruh-luttar: Grdf. Gl 1,128,21 (Pa); thuruh-hluttar: dass. ebda. (K); -hlutar: dass. 209,22 (K). 249,31 (K).
Evtl. verschrieben: durh-luther: Grdf. S 153,15 (Hi. u. Hö., 12. Jh.).
ganz klar, rein, lauter: duruhluttar praeclarus Gl 1,128,21. 249,31. clat hluttar edho thuruhhlutar mera pura vel sincera 209,22. (diu himilisge gotes burg) ist in goldes sconi, samo daz durhliehte glas, alliu durhscouvig ioh durhluther S 153,15.

[Blum]

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: