Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
peuolên bis pfallice (Bd. 7, Sp. 220 bis 221)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis peuolên Nb 76,1[85,13] s. AWB bi-fel(a)han.
 
Artikelverweis 
pevse Gl 3,528,24 s. AWB pheffar.
 
Artikelverweis 
pevicesota Gl 1,764,46 s. AWB bi-fizzusôn.
 
Artikelverweis 
pezcist Npw 118 D,29 s. AWB bezzist.
 
Artikelverweis 
peziruno Gl 2,168,38 s. AWB bezzirunga.
 
Artikelverweis 
p~f~ Nievergelt, Glossierung S. 684,10 (clm 18547,2, 10./11. Jh.) zu: [Arborius autem, vir praefectorius, ...] epistulam [Martini, quae casu ad eum delata fuerat, pectori puellae in ipso accessu ardoris inseruit, Sulp. Sev., Mart. 19 p. 128,3, oder zu: ... epistulam Martini, quae casu ad] eum [delata fuerat, pectori puellae in ipso accessu ardoris inseruit, ebda.] ist nicht sicher deutbar. Es könnte eine abkürzende Glossierung zu lat. epistola Briefvorliegen, die zu ahd. brief st. m. oder brievilîn (vgl. Ahd. Wb. 1,1378 u. 1382 s. vv. briaf, briavilî(n), Nachtrag) zu stellen wäre. Der Beleg könnte aber auch als lateinische Glossierung zum Pronomen eum des Textes aufgefaßt u. als lat. praefectusPräfektaufgelöst werden.
 
Artikelverweis 
pf- s. auch AWB ph-.
 
Artikelverweis 
pfab s. AWB phâo.
 
Artikelverweis 
pfahon Gl 1,439,5 s. AWB phâo. [Bd. 7, Sp. 221]
 
Artikelverweis pfalcgrauine Gl 3,182,28 s. AWB phala(n)zgrâvin(na).
 
Artikelverweis 
pfallice Np 28,2 (Hs. A) s. AWB phala(n)za.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: