Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
pido bis piekin (Bd. 7, Sp. 301)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis pido Nievergelt, Glossierung S. 297,253b s. AWB gi-hebida, Nachtrag.
 
Artikelverweis 
pidrioz, pidrizen Gl 2,460,24. 1,453,26 s. AWB bi-thriozan.
 
Artikelverweis 
pidroz Gl 1,531,29 s. AWB bi-thrôzen.
 
Artikelverweis 
pidruohit Gl 1,504,25 s. AWB bi-thrucken.
 
Artikelverweis 
pidruzzit Gl 2,627,40 s. AWB bi-thriozan.
 
Artikelverweis 
pidu Beitr. 52,160,1 (clm 14364, Hs. 9. Jh.; im Gl.Wortsch. 1,354 wird die Lesung pildi oder pildi erwogen) zu: [super pectus ipsius (des Erkrankten) inpraessum] signum [crucis, Visio Bar. p. 382,11] (in der Hs. wurde inpraessum signum durch Korr. umgeformt zu: in praesso signo) ist nicht sicher gedeutet. Vielleicht ist der Beleg mit Gl.-Wortsch. a. a. O. zu bilidi st. n.Zeichen, Kreuzzeichen (?)’ zu stellen.
 
Artikelverweis 
pidungan s. AWB bi-thuuingan.
 
Artikelverweis 
pidutgerdent Gl 2,70,46 s. AWB bi-thunken.
 
Artikelverweis 
pidwncnussa Gl 4,98,61 s. AWB bi-thuuingnissi.
 
Artikelverweis 
piehc S 69,60 s. AWB bâgan.
 
Artikelverweis 
piekin . Beitr. 52,160,22, neu gelesen als piduncan (vgl. Nievergelt, briefl.), s. AWB bi-thunken, Nachtrag.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: