Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
pihit bis pikanna sint (Bd. 7, Sp. 303)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis .. pihit Holder 2,601 (zu Gl 3,654,3; Carlsr. Fragm. Aug. 147, 9. Jh.; anders .. bihit Mittelalterl. Schatzverzeichnisse 1,155 mit unsicherem b u. ihit Frank, Hss. S. 114 Anm. 8 mit Rest eines vorausgehenden Buchstabens) zu stragulum (Parallelhss. banc-, fêhlahhan) in einem Sachglossar ist verstümmelt u. nicht sicher deutbar. Möglicherweise blieb lat. stragulumDecke, Teppichauch unübersetzt u. wurde wie andere bedeutungsähnliche Einträge im Umfeld nur mit der Angabe lat. similiter ähnlichversehen, so daß von einer verstümmelten Form dieses Wortes auszugehen wäre.
 
Artikelverweis 
pihite S 343,31 Anm. 25 s. bgiht.
 
Artikelverweis 
pihniusenti, -hniusit Gl 1,178,9. 238,15 (beide Ra) s. AWB bi-niusen.
 
Artikelverweis 
pihoahot, pihohot s. AWB bi-huohôn.
 
Artikelverweis 
pihsprahhara Gl 1,797,26 s. AWB bísprâhhâri.
 
Artikelverweis 
pihst Gl 4,114,16 s. AWB biost.
 
Artikelverweis 
pihuhonto AJPh. 55,231 s. AWB bi-huohônto.
 
Artikelverweis 
pihuobero Gl 5,27,3 s. bihugt adj.
 
Artikelverweis 
pihurtit Gl 1,498,36 s. AWB bi-kurzen.
 
Artikelverweis 
piil Gl 3,637,65 s. AWB bîhal.
 
Artikelverweis 
pikanna sint Glaser, Griffelgl. S. 340,347a. b (zweites n u. -in- unsicher) s. AWB bi-gangan, Nachtrag, u. sîn an. v.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: