Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
thr (...) ana bis thara uuidar(i) (Bd. 2, Sp. 304 bis 305)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis thr (...) ana s. AWB thr B I und ana: and. an(a) 2. Teil.
 
Artikelverweis 
thar(a) nâh s. thara 3. Teil A VII und nâh.
 
Artikelverweis 
daramah Gl 1,341,45 s. AWB tharm.
 
Artikelverweis 
thâr anan s. thâr 2. Teil IV und anan B.
 
Artikelverweis 
darapunt Gl 2,630,27 s. AWB tharbên.
 
Artikelverweis 
tharasun adv. — Graff V,64.
dara-sun: OF 3,2,22. 14,13. 20,180. 5,18,6. 23,46; thara-: O 1,14,16. 2,7,6. 74. 9,41. 3,2,22 (PV). 14,13 (PV). 20,180 (PV). 5,18,6 (PV). 23,46 (PV).
1) den Zielpunkt von Bewegungen bezeichnend: dorthin; zuvor Genanntes aufnehmend oder auf situativ Gegebenes bezogen: (wenn eine Frau einen Sohn gebiert, so soll sie 40 Tage nach der Geburt unrein sein) sih innan thes inthabeti, in themo gotes hus ni betoti; after thiu thanne sar giougti thaz kind (u. zwar das von einem Manne empfangene Kind) thar ...; bi thiu ni drafun tharasun thiu thiarna, noh ther ira sun O 1,14,16 (deswegen gehörten Maria, noch ihr Sohn nicht dahin, brauchten sie nicht dorthin in den Tempel zu gehen). (druhtin) gibot, thaz er irsluagi ... in opheres wisun sinan einigan sun in berge ... Fuart er sar tho tharasun ... sinan drutsun [vgl. Abraham ... ducens secum ... filium suum ... abiit in locum, quem praeceperat ei deus, Gen. 22,3] 2,9,41. sprah druhtin zi imo sinaz wort, thaz er fuari heimort, thaz er fuari tharasun [vgl. vade, Joh. 4,50] 3,2,22. irquict er (Jesus) ... thes heresten (Jairus) dohter in themo hus zi libe ... So druhtin tharasun tho fuar 14,13; — mit Angabe des Ausgangspunktes: hinatharasun: so er (Christus) hina (von der Erde) fuar nu tharasun (zum Himmel) O 5,18,6; — formelhaft: herot inti tharasun (stîgan): hierher und dorthin, hernieder und hinauf (steigen): himil sehet ir indan, thie engila ouh hera nidargan ... sehet ir se stigan herot inti tharasun ubar then mennisgen sun [vgl. videbitis caelum apertum et angelos dei ascendentes et descendentes supra filium hominis, Joh. 1,51] O 2,7,74. [Bd. 2, Sp. 305]
2) das Ziel bezeichnend, auf das geistige Vorgänge gerichtet sind: dahin: sie (thie gotes thegana) wizun thaz guat hiar obana, in himilriches hohi thia gotes guallichi ...; thaz muat ist in io tharasun, ni mugun sih frewen herasun! O 5,23,46.
3) der Nachdruck liegt weniger auf dem Ziel als auf der Richtung, die eine Bewegung nimmt: tharasun gangan: dahin, vorüber gehen: stuant Johannes ..., gisah er gangan tharasun then selben druhtines sun [vgl. stabat Johannes ... et respiciens Jesum ambulantem, Joh. 1,35/36] O 2,7,6; — framhald tharasun fallan: kopfüber zu Boden fallen, auf das Antlitz hernieder fallen: framhald fial tho tharasun (der Blindgeborene) joh betota then gotes sun [procidens adoravit eum, Joh. 9,38] O 3,20,180.
 
Artikelverweis 
thar(a) ubari s. thara 3. Teil A VIII und ubari.
 
Artikelverweis 
thar(a) ûf s. thara 3. Teil A IX und ûf.
 
Artikelverweis 
? thara umbi s. thara 3. Teil A X und umbi.
 
Artikelverweis 
tharauuert adv., mhd. Lexer darwert, im älteren Nhd. darwärt, dieses gilt bis gegen Ende des 15. Jhs. allein, darwärts; mnd. dārwārt; mnl. daerwaert. — Graff I,1010.
dara-uuert: Nc 763,21 [109,7]; thara-: O 5,7,58.
die Richtung auf ein Ziel hin bezeichnend: dahinwärts, dorthin; bei Verben der Bewegung: ni fuar ih (Jesus) noh nu tharawert in mines fater geginwert [vgl. nondum enim ascendi ad patrem meum, Joh. 20,17] O 5,7,58; — firneman tharauuert: die Aufmerksamkeit dorthin richten: to gedageton sie alle . unde fernamen darauuert conticuere omnes . intentique ora tenebant Nc 763,21 [109,7].
 
Artikelverweis 
thara uuidar(i) s. thara 3. Teil A XI und uuidar(i).