Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
huct- bis huer (Bd. 4, Sp. 1312)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis huct- s. hugt-.
 
Artikelverweis 
hucta Gl 4,279,27 s. AWB hutta.
 
Artikelverweis 
huculan Gl 2,717,5 s. AWB buckula.
 
Artikelverweis 
hūdisc zūge Gl 3,550,34 s. AWB hunteszunga.
 
Artikelverweis 
hudun in der Glosse rudun. hudun [nec mala vicini pectoris] contagia (vgl. morbi vel pestilentiae, Serv.) [laedent, Verg., E. I,50] Gl 2,676,28 (Schlettst., 12. Jh.) ist unklar. Sollte eine verstümmelte/verschriebene Form von juckido (nom. pl.) vorliegen (vgl. ähnliche Doppelglossierungen von [h]rûda u. juckido in Gl 3,309,4. 346,1 (beide zu lat. scabies) u. 4,341,11. Beitr. 73,346,5 (beide zu lat. vitiligo) mit der Bed.Ausschlag, Geschwür’ (im Ahd. Gl.-Wb. S. 822 Bed.Seuche’ (?))?
 
Artikelverweis 
hue, huec s. AWB huoh.
 
Artikelverweis 
huegues (hue-) Gl 5,520,9 s. uueg.
 
Artikelverweis 
huehha..ran Siewert, Gl. S. 154,5 (Vat. Pal. 220, 9. Jh.; i ist vielleicht l, die unsichere Stelle wahrscheinlich in oder m zu lesen, vgl. Siewert z. St.) steht über: excusationem habere [Sancti Faustini dicta] und ist nicht gedeutet (vgl. zum Kontext Ausg. S. 154,5. 156 und Anm. 94). Zu Deutungsversuchen vgl. Siewert, Gl. S. 154,5 und Anm. 78.
 
Artikelverweis 
huela Gl 3,511,3 s. AWB hû(uu)ila.
 
Artikelverweis 
huenun Gl 1,353,44 s. AWB quena.
 
Artikelverweis 
huer Gl 5,520,30 s. AWB iuuuêr pron. poss. [Bd. 4, Sp. 1313]