Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
kacemeagel bis kadeni (Bd. 5, Sp. 2 bis 3)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis kacemeagel Gl 4,194,36/37 s. AWB kazzûnzagal.
 
Artikelverweis 
kachauuem Glaser, Griffelgl. S. 225,173 (clm 6300, 8. Jh.; -auu- u. Wortende nicht völlig sicher, z. graphischen Befund vgl. a. a. O.) in: piropon kachauuem [nolumus] exspoliari [, sed] supervestiri [Greg., Mor. in Job 4,24 p. 659 C = 2. Cor. 5,4] ist unklar. Die überlieferte Schreibung läßt lediglich eine mit gi- präfigierte Verbform vermuten. Die Zuordnung zu einem lat. Lemma ist fraglich. Es ist weder eine genaue grammatische noch eine semantische Zuordnung möglich. Glaser erwägt ein Hapaxlegomenon gi-kauuen/-ên.
 
Artikelverweis 
kachezunge mhd. st. f.; ae. ceahhet(t)ung (vgl. Bosw.-T., Suppl. S. 118). — Graff IV,363.
chachizunge: dat. sg. Gl 3,408,11 [HD 2,41].
lautes Lachen: chachizunge chachino [vgl. (daemones) mala hominum suo principi cum magno chachino referunt, HD 2,41].
 
Artikelverweis 
kachicta Gl 1,388,30 s. AWB gi-quicken.
 
Artikelverweis 
kachionot Gl 2,765,7 s. AWB korônôn.
 
Artikelverweis 
kachla Gl 1,145,32 (R) s. AWB fackla.
 
Artikelverweis 
kachrifta, kachrista Gl 2,100,39 s. AWB gi-kriphen.
 
Artikelverweis 
kachuætan S 221,23 s. AWB quedan.
 
Artikelverweis 
kach..unka Glaser, Griffelgl. S. 257,223 s. ? AWB gi-kunnunga.
 
Artikelverweis 
kadaupot Gl 2,333,50 s. AWB thouuuen. [Bd. 5, Sp. 3]
 
Artikelverweis 
kadeni. S 232,9 s. AWB gi-thennen.