Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
bis n (Bd. 6, Sp. 945 bis 946)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis n (oder m?) S 174,3d,17 Anm. 26 (Preds. C) ist mit Hellgardt, ZfdPhil. 130,41 vielleicht zu konjizieren als lat. legebatur; vgl. dazu noch Ahd. Wb. 6,1 s. v. m.
 
Artikelverweis 
n S 176,6ab,14 (vgl. ZfdA. 133,358,14, vgl. auch ZfdPhil. 130,46,14; Preds. C) in: .. uone den guoten uuerchin . sunter da .. n uole also diu heiligi scrifth chuit [vgl. sustinens non lassescat vel discedat dicente scriptura, vgl. ZfdPhil. 131,69] ist nicht gedeutet.
 
Artikelverweis 
n S 176,6ab,23 (vgl. ZfdA. 133,358,23, vgl. auch ZfdPhil. 130,46,23; Preds. C) in: daz ist der sehste staph dera die- muoti. daz er sih in all uuis .. un .. n scule [vgl. sextus humilitatis gradus est, si omni vilitate vel extremitate contentus sit monachus, ZfdPhil. 131,69] ist nicht gedeutet.
 
Artikelverweis 
n S 177,6c,13 (vgl. auch ZfdPhil. 130,47,13; Preds. C; nur die zweite Hälfte des Buchstabens erhalten) in: daz ist der ahte staph dera diemuoti. daz er .. n [vgl. octabus humili- [Bd. 6, Sp. 946] tatis gradus est, si nihil agat monachus, nisi quod communis monasterii regula uel maiorum cohortantur exempla, ZfdPhil. 131,70] ist nicht gedeutet.
 
Artikelverweis 
n S 178,7d,17 (vgl. auch ZfdPhil. 130,49,17; Preds. C), in bruchstückhafter Überlieferung in: so ni .. predigare .. eite . uuande uone gote .. n, ist nicht gedeutet.
 
Artikelverweis 
n Np 118 T,147 (Hs. V3 = K.-T. 10,474a,6) s. naht.
 
Artikelverweis 
n9 Gl 3,288,30 s. AWB mûs.
 
Artikelverweis 
n.. Ernst, Griffelgl. S. 205,1 (clm 6263, Gll. 9. Jh. (?); n unsicher, kaum mehr entzifferbare, stark verwischte Eintragung) zu: [sed inter haec sciendum nobis est, ut sic exerceatur] zelus [rectitudinis contra prava acta proximorum, quatenus in fervore districtionis nullo modo relinquatur virtus mansuetudinis, Greg., Hom. I,17 p. 1501] ist nicht sicher deutbar. Ernst a. a. O. schließt eine Glossierung von zelusEinsatz, Strebendurch nîd st. m. aus u. erwägt eher einen Anschluss an Weiterbildungen wie nîdîg ‘neidisch, eifersüchtig’.
 
Artikelverweis 
n.. Nievergelt, Glossierung S. 515,640 s. nâh adj.
 
Artikelverweis 
n.. F 21,7 s. AWB nackot.
 
Artikelverweis 
.n. Nievergelt, Glossierung S. 272,205 s. in-stôzan.