Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
ochsyin :::nabe bis oda (Bd. 7, Sp. 32 bis 33)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis ochsyin :::nabe Gl 3,548,24 s. AWB ohsennabe mhd.
 
Artikelverweis 
ocohma Gl 1,407,9 s. AWB kuhma.
 
Artikelverweis 
ocsen Gl 3,362,50 s. uohs(a)na.
 
Artikelverweis 
o,csinare Gl 3,294,63 s. AWB ohsinâri.
 
Artikelverweis 
od̄ Gl 3,588,4 s. AWB edo.
 
Artikelverweis 
ôd st. m. oder n.? (nach ChWdW9 S. 635 zu ôdi2verlassen; zum Bed.zushg. vgl. engl. want ‘verlangenaus an. vanta ‘fehlen’); vgl. an. auðr ‘leer’. — Graff I,149.
oth: nom. sg. O 4,19,35; od: dass. 5,6,10.
Verlangen, nur in der Fügung ôd uuesan nach etw. verlangen, unpers. mit Akk. d. Pers. u. abstr. Gen.: er (Jesus) zeinta, thes sie (die Hohepriester) was ouh oth, sines lichamen tod O 4,19,35; mit steigerndem filu (vgl. Ahd. Wb. 3,836): bizeinot hiar thaz selba grab, thar ther lichamo lag, thes (wie in der vorherigen Stelle auf tod zu beziehen) thie liuti (die Juden) was filu od, selben druhtines tod 5,6,10 (für die Einstufung als Subst. [Bd. 7, Sp. 33] spricht die identische Syntax bei niot 22,7; anders Erdm., Syntax 2,129).
 
Artikelverweis 
|od Frank, Glossen S. 121 (nach Gl 2,144,36; Leipzig Rep. II. A. 6, Gll. 10. Jh. (?); der Wortanfang ist abgeschnitten) zu: [ut omnia ipsius constituta canonumque decreta apud omnes domini sacerdotes] inviolata [permaneant, Decr. Leonis XIII, PL 67,285D] ist nicht gedeutet; Frank a. a. O. geht vom Suffix des unflekt. Part. Praet. eines ôn-Verbs zur Wiedergabe von inviolatusunverletzt, sakrosanktaus.
 
Artikelverweis 
-ôd frk. vgl. AWB alôd frk. u. ôt.
 
Artikelverweis 
oda s. AWB edo.
 
Artikelverweis 
oda O 4,16,29 (PV) s. AWB ôdo.
 
Artikelverweis 
.. oda Moulin-Fankhänel, Würzb. Ahd. (Habilschr.) S. 86,16 s. ir-zagôn.