Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
herzoch bis hesderich (Bd. 4, Sp. 1040)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis herzoch Gl 3,134,14 s. heriżoho.
 
Artikelverweis 
herzog- s. AWB herizog-.
 
Artikelverweis 
herzogrîche mhd. st. n.; mnl. hertogerike.
herzog-riche: nom. sg. Gl 3,379,34 (Jd).
Herrschertum, Herrschaft (eines Herzogs): ductura (darauf ducatus idem, vgl. her(i)zogtuom).
 
Artikelverweis 
herztvm Gl 3,356,65 s. herizog-, herzogentuom.
 
Artikelverweis 
herzzi Gl 3,74,23 s. ? AWB herzî(n) st. n.
 
Artikelverweis 
hes- s. auch AWB heis-.
 
Artikelverweis 
..hes in: .. hessliffantes [pecuniam quippe in sudario ligare, est percepta dona sub otio] lenti [torporis abscondere, Greg., Cura 1,9 p. 10] Gl 2,218,36 (clm 18550,1, 9. Jh.) ist verstümmelt u. wohl zu uue(i)hhes gen. sg. m. n. des Adj. uueih zu ergänzen; vgl. untar deru uppiki uuehhun slaffi sub otio lenti torporis [ebda.] Gl 2,220,48.
 
Artikelverweis 
hesch mhd. st. m. (? Vgl. Lexer hesche sw. m., Lexer 1,1278).
hesch: nom. sg. Gl 3,327,56 (SH f, clm 12658, 14. Jh.).
der Schlucken, das Schluchzen (?): singultus.
Vgl. heschen.
 
Artikelverweis 
heschen mhd. sw. v., frühnhd. heschen.
hesche: 1. sg. Gl 3,46 Anm. 8 (Graz 1531, 13. Jh.); hezche: dass. 4,648 Anm. 1 (Innsbr. 474, 13. Jh.).
Unsicher ist: hesco: 1. sg. Gl 3,241,62 (SH a 2, Wien 160, 13. Jh.; vgl. ginên z. gl. St.; oder ist lat. hisco gemeint wie in den anderen Hss., so wohl auch bei Hbr. II,327,107 aufgefaßt).
den Mund auftun (u. einen Laut von sich geben), schlucken, schluchzen: ich hesche singulto Gl 3,46 Anm. 8. gaine, nivse, hezche oscito sternuto singulcio 4,648 Anm. 1; vielleicht hierher: hio hias os aperio id est ih ginon vel hesco vel patesco, -scis [Hbr. II,327,107] 3,241,62.
Abl. hescazzen; vgl. AWB hescôt.
 
Artikelverweis 
hesco Gl 3,241,62 s. AWB heschen mhd.
 
Artikelverweis 
hesderich Gl 3,393,66 s. AWB estrh.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: