Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
pot bis pouchmarunt (Bd. 7, Sp. 325)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis pot Nievergelt, Glossierung S. 313,281 (clm 18547,2, 10./11. Jh.; -t unsicher) zu: [(Sulpicius an seine Schwiegermutter Bassula:) nec tamen adversus eos (notarios) possum moveri, si tibi parent, qui in] ius [nostrum ex tua potissimum liberalitate venerunt, Sulp. Sev., Ep. III p. 146,12] ist wohl lat.; wahrscheinlich liegt eine abkürzende Wiederholung der ebenfalls zu lat. ius gehörenden marginalen Gl. lat. potestatem in der Bed.Macht, Verfügungsgewalt’ (vgl. Thes. VII,2,689,36 ff.) vor, vgl. Nievergelt a. a. O.; zur Diskussion der Frage, ob nicht auch ahd. bot st. n. zu erwägen sei, vgl. ebda.
 
Artikelverweis 
pterich Gl 1,720,24 s. butirh.
 
Artikelverweis 
pth Gl 1,385,16 s. AWB brod.
 
Artikelverweis 
potige Gl 3,641,38 s. AWB botega.
 
Artikelverweis 
potilin Gl 1,403,38 s. AWB butil.
 
Artikelverweis 
potinhera Npgl 108,8 s. AWB botenêra.
 
Artikelverweis 
potnga Gl 3,642,30 s. AWB botega.
 
Artikelverweis 
pott, potun Gl 4,130,65. 2,116,28 s. boto.
 
Artikelverweis 
pou- s. auch buo-.
 
Artikelverweis 
pouch Gl 4,36,21 s. buog.
 
Artikelverweis 
pouchmarunt Gl 1,489,12 s. AWB buohkamara.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: