Wörterbuchnetz
Althochdeutsches Wörterbuch Bibliographische AngabenLogo SAW
 
gieuene bis gifordorort (Bd. 4, Sp. 252)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis gieuene WA 89,5 s. geban.
 
Artikelverweis 
gieuila Gl 3,362,12 s. AWB gibilla.
 
Artikelverweis 
giezepoum lothon Gl 4,76,20 (Sal. a 1, clm 13 002, 12. Jh.; 1 Hs. geizpoum, 1 giezilbovm) ist der Bildung nach unklar. Graff III, 120 gibt einen eigenen Ansatz; vielleicht ist es verschr. für geizboum; z. Bed. vgl. dort.
 
Artikelverweis 
giezilbovm lothos Gl 4,76,21 (Sal. a 1, clm 22 201, 12. Jh.; 1 Hs. geizpoum, 1 giezepoum) ist der Bildung nach unklar. Das Ahd. Gl.-Wb. S. 195 setzt geiilboum als fraglich an; z. Bed. vgl. AWB geizboum.
 
Artikelverweis 
[gif and. conj.; vgl. mnd. mnl. jof; afries. ief, ieftha; vgl. Franck - van Wijk, Et. wb. S. 466 s.v. of I.
gif: S 363,29 (nd. Gl., später Druck); zu g vor i vgl. Lasch, Mnd. Gr. § 342,2.
in einschließender Bed.: oder, und; gif verbindet zwei nominale Größen, die im Gegensatz zueinander stehen, aber ein größeres Ganzes bilden: gode rithe given scel aller there thinge, the ic ge gefrumede, godere gif uvelere.]
 
Artikelverweis 
gif Pw 59,13. 71,2 s. geban.
 
Artikelverweis 
gifagit OF 2,18,7 s. AWB gi-fâhan.
 
Artikelverweis 
gifazzadon Gl 1,386,63 s. AWB gi-fazzidi u. gi-fazzôd.
 
Artikelverweis 
gifluctun Gl 1,311,60 s. AWB gi-flehtan.
 
Artikelverweis 
gifohtu Gl 2,739,11 s. AWB gi-fûhten.
 
Artikelverweis 
gifordorort O 3,18,42 s. AWB gi-ford(a)rôn.